Datenschutzerklärung

ERWÄGUNGSGRÜNDE

Wir (MERLETT TECNOPLASTIC S.P.A.) als Datenverantwortliche gemäß den geltenden Bestimmungen, nämlich der Datenschutz-Grundverordnung (EU-Verordnung 679/2016), A29WP Empfehlung Nr. 2/2001 hinsichtlich der Minimalvorgaben zur Online-Datenabschöpfung und gemäß sämtlicher geltenden einzelstaatlichen Rechtsvorschriften erkennen die Bedeutung des Schutzes persönlicher Daten an und erklären dies zu einem der Hauptziele unseres Unternehmens.
Bevor Sie als Benutzer unserer Webseite www.merlett.com jegliche persönliche Daten an uns übermitteln, empfehlen wir Ihnen die sorgfältige Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung, weil Sie dieser wichtige Informationen über den Schutz persönlicher Daten und den Sicherheitsmaßnahmen zur Gewährleistung der Konformität mit den geltenden Bestimmungen entnehmen können.

Bitte beachten: Diese Datenschutzerklärung ist Bestandteil der AGB Ihrer Nutzung unserer Webseite und findet nur für diese, aber nicht für andere, möglicherweise per Linkverweis bezeichnete Webseiten Anwendung, für die jeweils die eigenen Datenschutzerklärungen und Cookie-Richtlinien rechtswirksam sind.

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten im Einklang mit den Prinzipien der Rechtmäßigkeit, Fairness und Transparenz, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit.  Ebenso verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten ausschließlich für die Ihnen mitgeteilten Zwecke und nur für Zeiträume, die durch diese Zwecke erforderlich werden. Ihre persönlichen Daten werden im Einklang mit den rechtlichen Bedingungen der geltenden Bestimmungen und der dort bezeichneten Verschwiegenheitspflicht verarbeitet.

  1. DATENVERANTWORTLICHE
    Im Einklang mit den geltenden Bestimmungen sind wir Datenverantwortliche der Webseite. Wir setzten allgemein akzeptierte Technologiestandards und Betriebssicherheitsmaßnahmen zum Schutz persönlicher Daten vor Verlust, Missbrauch oder unberechtigter Änderungen oder Vernichtung um.  Wir werden Sie unverzüglich bei einer Verletzung Ihrer persönlichen Daten unterrichten, die Sie ggf. schwerwiegenden Risiken aussetzt.
  2. DIE VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN

Der Begriff “persönliche Daten” bezieht sich auf Daten im Zusammenhang mit natürlichen Personen, die insbesondere durch Daten wie Namensbezeichnungen, Identifikationsnummern, Standorte, Online-Identifikator oder Informationen über deren physische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität eindeutig erkannt werden (können).

Im Besonderen werden durch die Webseite die folgenden persönlichen Daten abgeschöpft:

  1. Browsing-Daten

Die IT-Systeme und Softwareverfahren, die die ordnungsgemäße Funktionalität dieser Webseite gewährleisten, können während ihres Routinebetriebs bestimmte persönliche Daten erheben, deren Versand automatisch erfolgt, sobald ein Benutzer Internet-Kommunikationsprotokolle anwendet. Solche Informationen werden nicht zu dem Zweck abgeschöpft, diese mit identifizierten Betroffenen eindeutig assoziieren zu können. Doch die Beschaffenheit solcher Daten kann die Identifikation von Benutzern ermöglichen, sofern die Daten verarbeitet und mit bei Dritten gespeicherten anderen Daten verknüpft werden.

Als entsprechende Datenkategorien gelten u. a.: IP-Adressen, Domän-Namen der Computer/Geräte, die zur Verbindungsaufnahme mit der Webseite genutzt werden, die konkreten Zeitpunkte der Abfrage, die Methode, mit denen die Abfrage an den Server vermittelt wurde, die Größe der als Antwort empfangenen Datei, der numerische Code zur Bezeichnung des Server-Status der Antwort (Erfolg, Fehler etc.) und andere Parameter, die mit dem Betriebssystem und dem IT-Umfeld des Benutzers in Verbindung stehen.

Diese Daten werden nur zum Zwecke der Erhebung anonymer statistischer Daten über die Nutzung der Webseite erhoben, zur Prüfung ihrer ordnungsgemäßen Funktionalität und zur Aktivierung der unterschiedlichen Funktionen, deren Bereitstellung der Benutzer beantragt sowie aus Sicherheitsgründen und zur Identifikation relevanter Parteien, sofern Fälle der Cyberkriminalität erkannt werden. Diese Daten werden nach einer Speicherzeit von 12 Monaten gelöscht

  1. Von Ihnen freiwillig übermittelte Daten

Sofern Sie die Webseite nutzen, erhalten Sie die Möglichkeit, persönliche Daten (nämlich etwa Ihren Namen und Ihre E-Mail-Anschrift) zur Abonnierung des Newsletters, zur Anforderung von Produktpreisen, zur Registrierung über das “Registrierungsformular” sowie zur Kontaktaufnahme mit den Datenverantwortlichen über das Formular mit der Überschrift “Kontaktieren Sie uns” und zur Einsendung Ihres Lebenslaufs freiwillig anzugeben. Wir verarbeiten solche Daten im Einklang mit den geltenden Bestimmungen.  Sofern Sie uns persönliche Daten Dritter übermitteln, bestätigen Sie, dass Sie ausdrücklich dazu befugt wurden und dass Sie sämtliche relevante Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Datenverantwortlichen gemäß der geltenden Bestimmungen übernehmen und Sie uns in solchen Fällen in vollem Maße klag- und schadlos halten von sämtlichen Streitsachen, Forderungen, Schadensersatzklagen (für durch die Verarbeitung hervorgerufene Schäden usw.), die durch Dritte hervorgebracht werden, deren persönliche Daten Sie in einem solchen Zusammenhang verarbeiteten.

  1. Cookies und ähnliche Technologien

Wir erheben persönliche Daten unter Nutzung von Cookies. Weitere Informationen zur Nutzung von Cookies und ähnlicher Technologien sind hier abrufbar

  1. ZWECKE, RECHTLICHE GRUNDLAGEN UND DER OBLIGATORISCHE ODER FAKULTATIVE CHARAKTER DER DATENVERARBEITUNG

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten im Rahmen der folgenden Zwecke:

  1. Wir erfüllen einen Vertrag, dessen Partei Sie sind oder ergreifen vorbereitende Maßnahmen hinsichtlich eines solches Vertrags auf Ihre Anfrage hin.
  2. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten unter Ihrem Einverständnis, um Ihnen das Abonnement unseres Newsletters zu ermöglichen.
  3. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten zur wissenschaftlichen bzw. statischen Analyse, die sich ausschließlich auf angehäufte oder anonyme Daten begründet, wobei die Identifikation eines Benutzers vollends ausgeschlossen ist. Solche Analysen dienen zur Auswertung der Funktionalität der Webseite, der Messung ihres Benutzerverkehrs, zur Bewertung ihrer Funktionen und Wahrnehmung ihrer Interessen.
  4. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Pflichten.
  5. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten zur Durchsetzung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.
  6. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten mit Ihrem Einverständnis, sofern wir unaufgeforderte Bewerbungen von Ihnen erhalten.

Persönliche Daten im Rahmen der o. g. Zwecke stellen Sie uns auf freiwilliger Basis zur Verfügung. Erhalten wir diese Daten nicht, sind wir ggf. nicht in der Lage, den von Ihnen gestellten Anträgen oder Abfragen zu entsprechen oder eine gesetzliche Pflicht zu erfüllen, die ein Gegenstand solcher Daten ist.

  1. EMPFÄNGER
    Wir leiten Ihre persönlichen Daten im Einklang mit den Zwecken gemäß Abschnitt 3 ggf. wie folgt weiter:
  2. an Beteiligte, die zur Bereitstellung der von den auf der Webseiten angebotenen Dienste (z. B. E-Mail-Versand, Analyse der Webseitenfunktionsfähigkeit) eingesetzt werden und typischerweise als unsere Datenverantwortliche agieren;
    b. an Personen, die sich an eine entsprechende Verschwiegenheitspflicht gebunden haben oder rechtlich generell einer solchen unterliegen (z. B. unsere Mitarbeiter und Auftragnehmer) – (im Folgenden: “Empfänger”);
    c. an Gerichtsbehörden in Ausübung ihrer Funktion, sofern dies durch die geltenden Bestimmungen vorgegeben wird.
  3. ÜBERTRAGUNGEN
    Einige Ihrer persönlichen Daten werden ggf. an Empfänger mit einem Standort außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen. Wir gewährleisten, dass in solchen Fällen die Empfänger Ihrer persönlichen Daten unter Nutzung von Ausdrucken und digitaler Medien im Einklang mit den geltenden Bestimmungen handeln. In solchen Fällen können die Übertragungen auf der Grundlage einer Angemessenheitsbestimmung oder den von der Europäischen Kommission zugelassenen Standardmodellklauseln erfolgen. Weiterführende Informationen und eine Kopie dieser Vereinbarungen werden auf Anfrage durch die Datenverantwortlichen zur Verfügung gestellt.
  4. DATENSPEICHERUNG

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten während eines Zeitraums, der zur Erfüllung der Zwecke gemäß Abschnitt 3 erforderlich ist. Beispielsweise verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten für ein Newsletter-Abonnement, bis Sie dieses kündigen.  Ohne Einschränkung des Vorstehenden verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten zum Schutz unserer Rechte und Interessen während eines Zeitraums, der im Rahmen der geltenden Bestimmungen erlaubt ist. Weiterführende Informationen hinsichtlich der Zeiträume, innerhalb derer eine Speicherung der persönlichen Daten erfolgt und der Kriterien zur Festlegung solcher Zeiträume können schriftlich bei den Datenverantwortlichen angefordert werden.

  1. RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Im Rahmen der geltenden Bestimmungen sind Sie berechtigt, jederzeit bei uns die Abfrage, die Korrektur sowie die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu beantragen. Sie können ebenfalls der Verarbeitung widersprechen, diese nur eingeschränkt erlauben oder die Zusendung Ihrer persönlichen Daten in einem strukturierten, üblichen und maschinenlesbaren Format anfordern.

Entsprechende Anfragen richten Sie bitte an: privacy@merlett.com

Im Einklang mit den geltenden Bestimmungen steht Ihnen ein Beschwerderecht gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde (UK ICO) zu, sofern Sie zu der Ansicht gelangen, Ihre persönlichen Daten unterliegen oder unterlagen einer unrechtmäßigen Verarbeitung.

  1. ÄNDERUNGEN

Diese Datenschutzerklärung wurde mit dem 25.05.2018 rechtswirksam. Wir behalten uns das Recht vor, diese gelegentlich zu ändern oder zu aktualisieren. Solche Änderungen erhalten bei Veröffentlichung auf der Webseite Rechtskraft: Wir empfehlen Ihnen somit, diesen Webseitenbereich regelmäßig auf solche Änderungen zu überprüfen.

  1. UNSER DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

 

Unser Datenschutzbeauftragter ist unter diesen Daten verfügbar: privacy@merlett.it


TOP